Sie sind hier: Verein Chronik

Kurz nach der Einweihung des Nordtores wurde in Windeseile in einer Vorbereitungszeit von 6 Wochen das 1. Kastellfest auf dem Kirchberg in Pfünz organisiert. Es war wirklich eine organisatorische Meisterleistung, denn es war nicht einfach ein bayerisches Bierfest, sondern es waren bereits "Römer" mit Tunica als Akteure vertreten.
Dieses erste Kastellfest war ein riesiger Erfolg, die Besuchermassen konnten kaum bedient werden, der Ansturm war zu groß. Diese Art der Feste scheint eine Marktlücke gewesen zu sein und der Gedanke an einer 2. Auflage war im Nachgang schnell gefaßt.